DEIN Geld
Dein Geld
Girokonto
Tagesgeld
Festgeld
Geldtipps

Home Geldtipps

Gold, Anleihen & Co - die Alternativen zum Tages- und Festgeldkonto

Schön, aber kompliziert zugleich erweist sich oftmals die Frage nach der individuell passenden Geldanlage. Denn einerseits ist es sehr angenehm, ausreichend finanziellen Spielraum für Investitionen in die Zukunft zu haben. Andererseits sind die Anlageprodukte so umfangreich und vielfältig, dass Anleger die Qual der Wahl haben. Dabei erscheinen viele Anlageformen trotz kürzlich verbesserten Verbraucherschutz immer noch intransparent und risikoreich.

Um die Sicherheit und Seriosität einer alternativen Geldanlage jenseits von Tages- und Festgeld sowie Girokonto einschätzen zu können, sollten private Anleger auf folgende Punkte achten:

- die Höhe der Rendite,
- die Höhe des Anlagerisikos,
- sowie garantierte Sicherheiten seitens der jeweiligen Finanzdienstleister.

Eine optimal sicher gestaltete Geldanlage sollte eine hohe Rendite bei minimalem Anlagerisiko vorweisen.

Versichern und Anlegen zugleich

Besonders im Rahmen der Altersvorsorge erhalten viele Verbraucher von Banken, Finanz- und Versicherungsdienstleistern Anlage- und Geldtipps, die zum Abschluss von Lebensversicherungen führen. Dies kann eine durchaus interessante Anlageform sein. Denn mit einer vergleichsweise geringen finanziellen Belastung kann sowohl die Familie im eigenen Todesfall abgesichert als auch Geld gewinnbringend für den Lebensabend angelegt werden. Bei den kapitalbildenden Lebensversicherungen gibt es zahlreiche Anlagemodelle. Diese können Anlagerisiken beinhalten, die vorher genau erklärt und abgeklärt werden sollten.

Die Anlagewelt der Edelmetalle: Gold, Silber & Co.

Als eine der anscheinend sichersten Anlage - Alternativen gilt derzeit die Investition in Gold, Silber und andere Edelmetalle. Die physischen Kapitalanlagen zeigen sich angesichts der weltweiten Währungskrisen von Euro und Dollar in den letzten Jahren sehr beständig. Auch in den kommenden Jahren sollen sich die Prognosen für Gold- und Edelmetall laut Finanzexperten sehr positiv für private Anleger entwickeln. Dabei ist allerdings zu bemerken, dass sich Anlagetrends und -erfolge auch wandeln können und zur eigenen Sicherheit nur ein Teilvermögen in diese alternative Anlageform investiert werden sollte.

Anleihen als sichere Geldanlagen

Ein Großteil der Geldtipps rund um Anlage - Alternativen bezieht sich auf sogenannte Anleihen. Diese werden zu den festverzinslichen Wertpapieren gezählt und garantieren je nach Vereinbarung eine spezielle Zinshöhe. In der Regel in Prozent notiert, stellen der sogenannte Nenn- und Kurswert die Bewertungsgrundlage einer Anleihe dar. In dem damit verbundenen Kursrisiko liegt auch ein Unterschied zu Festgeldanlagen. Dies bringt auch ein Zinsänderungs- und gegebenenfalls Währungsrisiko mit sich. Im Gegenzug bieten Anleihen jedoch auch folgende Chancen:

- höhere Zinsen und Rendite als bei Fest- und Tagesgeldanlagen
- Möglichkeit von Kursgewinnen und Inflationsschutz
- Mündelsicherheit bei Hypothekenanleihen (Schutz vor Wertverlust nach BGB, § 1807).

Alternative Alternativen als gewinnbringende Geldtipps

Oftmals auch im Anleihe-Bereich angeboten, gibt es spezielle als ethisch, sozial oder ökologisch bezeichnete Anlageformen. Diese sind ebenfalls mit individuell wählbaren Anlagerisiken und Renditehöhen verbunden, beziehen sich jedoch nur auf Unternehmen und Projekte, die nachhaltig, ökologisch und sozial wirtschaften. Oftmals auch als grüne Investmentfonds bezeichnet, stellen sie derzeit einen rentablen Anlagetrend dar. Denn dieser wird momentan zum einen stark staatlich gefördert und birgt zum anderen angesichts Klimawandel und Umweltkatastrophen weltwirtschaftliches Erfolgspotenzial.

Noch mehr Alternativen für die Geldanlage

Weitere Möglichkeiten der alternativen, institutionalisierten Geldanlage liegen unter anderem in:

- staatlichen Anlageformen, wie Anleihen des Bundes,
- Bausparverträge
- dem Sparbrief
- und dem Pfandbrief.

Das traditionelle Sparbuch gehört derzeit zu den unrentabelsten Anlageformen bei jedoch hundertprozentiger Sicherheit. Im privaten Bereich stellt die Teilnahme als privater Kreditgeber bei Online-Kreditvermittlungsportalen eine erfolgversprechende Anlagemöglichkeit dar. Dafür müssen die Anleger sich allerdings von der Seriosität und Zuverlässigkeit der Vermittlungsportale und privaten Kreditnehmer überzeugen.

Weiterführende und detailierte Tipps zur Geldanlage finden Sie unter www.geldanlage-festzins.com.